Überspringen zu Hauptinhalt
FC-Brome since 1919

Aufräumarbeiten am Sportplatz gehen weiter

Das Grünzeug am Rande des Sportplatzes, welches durch das Fällen der morschen Bäume zustande kam, wurde beseitigt und zum Osterfeuerplatz gefahren.

Hier kamen knapp 30 volle Treckeranhänger zusammen. Ein großes Dankeschön geht an Reinhard „Putzer“ Wrede, der mit Radlader beim Aufladen tatkräftig unterstützt hat.

Projekt Flutlicht – Unterstützung von Alexander Remrans

Die Arbeiten am Flutlicht gehen weiter:

Da ein Stromkabel zur Versorgung des Flutlichtes defekt ist, wurde am A-Platz ein Graben ausgehoben, um ein neues Kabel zu einem der Masten zu verlegen.

Hier wurde wieder deutlich, dass sich der FC auf viele helfende Hände verlassen kann.

Zum Ausheben des Grabens kam Alexander Remrans samt Bagger zum Sportplatz und leistete tolle Arbeit. Alexander machte dies völlig kostenlos für den Sportverein.

Danke Alexander für Deine Unterstützung!

Die VfL-Fußballschule zu Gast beim FC Brome 1919 e.V.

Tore schießen wie Jonas Wind, Dribbeln wie Felix Nmecha oder Flanken schlagen wie Maximilian Arnold – Beim Trainingscamp der VfL-Fußballschule vom 29.03. bis zum 31.03. kommt der Fußballnachwuchs voll auf seine Kosten.

Das Training findet unter Anleitung lizensierte VfL-Trainer auf Grundlage des Spielintelligenzansatzes statt. Im spiel- und erlebnisorientierten Training werden die vier Phasen einer sportlichen Handlung – Wahrnehmen, Verstehen, Entscheiden und Ausführen – durch innovative Übungsformen besonders geschult. Neben den täglichen Trainingseinheiten ist ein das Mittagessen, eine original Trainingsausstattung von NIKE, eine Teilnehmermedaille sowie ein Ticketgutschein für ein Heimspiel der Wölfe im Preis enthalten. Das Training ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Fußballerinnen und Fußballer im Alter von 6-13 Jahren geeignet.

Hier geht’s zu Anmeldung:

VfL-Osterferiencamp beim FC Brome

Rückblick Mitgliederversammlung Sparte Fußball vom 11.02.2023

Am 11.02. hatte die Sparte Fußball ihre alljährliche Mitgliederversammlung im Sportheim Brome. 42 Mitglieder folgten der Einladung.

Spartenleiter Rene Wedekind führte durch die Veranstaltung und gab einen Rückblick auf das Erreichte im letzten Jahr. Hier konnten unter Anderem der Aufbau des neuen Fangnetzes am C-Platz, die Umrüstung des Flutlichtes auf LED, ein Kamera-System für den A-Platz, neue Türen im Umkleidetrakt und die Verpachtung des Sportheimes besonders hervor gehoben werden.

Auch der Aktionstag gemeinsam mit der Grundschule Brome, die Gründung der JFV Allerlöwen und das bevorstehende Osterferiencamp mit dem VfL Wolfsburg fanden hier Anerkennung.

Die Erfolge der ersten Herrenmannschaft beim Samtgemeindeturnier und Germanen-Cup wurden selbstverständlich auch mit Stolz erwähnt.

Ein großer Dank ging an die Sponsoren, die den FC Brome großzügig unterstützen.

Für besondere Verdienste im Verein wurden der Trainer der zweiten Herrenmannschaft Stefanos Karavaras und Platzwart Walter Traue geehrt.

Mannschaft des Jahres wurde die B-Jugend, die bereits in der laufenden Saison als JFV Allerlöwen im Spielbetrieb unterwegs ist und eindrucksvoll zeigt, wie erfolgreich der Zusammenschluss der Jugendvereine sein kann.

Nach dem positiven Bericht vom Kassenwart Marco Loeper wurde der Vorstand entlastet.

Dann kam es zu den Wahlen:

Rene Wedekind als 1. Spartenleiter, Marian Brinkmann als 2. Spartenleiter und Rene Rowohlt als 1. Schriftführer standen für ihre Ämter nicht mehr zur Verfügung.

Nach Vorschlägen für mögliche Kandidaten wurde abgestimmt und es gab folgende einstimmige Ergebnisse:

  • 1. Spartenleiter: Harald Puderbach
  • 2. Spartenleiter: Niclas Puderbach
  • Jugendleiter: Domenik Traue
  • Kassenwart: Marco Loeper
  • Schriftführer: Florian Robert

Den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern wurde ausdrücklich für Ihre geleistete Arbeit und Engagement gedankt.

Dieter Kille als 1. Vorsitzender des Gesamtvereines wies darauf hin, wie schwer es in der heutigen Zeit ist, einen Verein zu führen und am Leben zu erhalten. Die gestiegenen Energiepreise und die Corona-Pandemie sind auch an den FC Brome nicht spurlos vorbei gegangen. Umso wichtiger ist der Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung im Verein.

Bürgermeister Lothar Hilmer sagte dem FC Brome außerdem schnelle Unterstützung bei der dringend benötigten Sanierung der Duschbereiche zu.

Der neu gewählte Spartenleiter Harald Puderbach schloss die Sitzung um 19:07 Uhr.

FC Brome holt den Pott nach Hause

Es gab spannende, interessante und faire Spiele beim Samtgemeindeturnier 2023 in der Großturnhalle Rühen. Den Pott holte sich mit einem 2:1-Triumph im Finale über den SV BW Rühen unsere erste Herren:

Nachdem Fynn Jennerich Kreisligist Rühen im Endspiel in Führung gebracht hatte, schossen Riaan-Philipp Schmidt und Robin Werner den FC Brome noch zum verdienten Erfolg.

Der FC Brome bedankt sich als Ausrichter bei den Teams, Zuschauern und Schiedsrichtern für ein tolles und harmonisches Turnier.

Samtgemeindepokalturnier am 14.01.2023 in der Großturnhalle Rühen

Nach zwei Jahren pandemiebedingtem Ausfall findet am 14.01.2023 endlich wieder das alljährliche Hallenturnier um den Samtgemeindepokal statt. Wie auch in der Vergangenheit wird das Turnier in der Großturnhalle Rühen ausgetragen. Wir, der FC Brome, sind Ausrichter.

Turnierbeginn ist um 11 Uhr und die teilnehmenden Mannschaften werden gebeten, sich rechtzeitig in der Halle einzufinden. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

Die Samtgemeinde Brome und der FC Brome freuen sich auf das Turnier und den Besuch vieler Zuschauer.

An den Anfang scrollen