Überspringen zu Hauptinhalt
FC-Brome since 1919

Samtgemeindepokalturnier am 14.01.2023 in der Großturnhalle Rühen

Nach zwei Jahren pandemiebedingtem Ausfall findet am 14.01.2023 endlich wieder das alljährliche Hallenturnier um den Samtgemeindepokal statt. Wie auch in der Vergangenheit wird das Turnier in der Großturnhalle Rühen ausgetragen. Wir, der FC Brome, sind Ausrichter.

Turnierbeginn ist um 11 Uhr und die teilnehmenden Mannschaften werden gebeten, sich rechtzeitig in der Halle einzufinden. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

Die Samtgemeinde Brome und der FC Brome freuen sich auf das Turnier und den Besuch vieler Zuschauer.

Aufbau und Installation des neuen Fangnetzes

Wir haben ein neues Fangnetz erhalten, dieses wurde auf dem kleinen Platz Richtung Feld installiert.

Wir haben den Aufbau in Eingeleitung realisiert. Dazu waren folgende Arbeitsschritte notwendig.

  1. Löcher bohren mit der Hilfe eines Erdbohrers
  2. Die Füße der Pfosten wurden in Beton gesetzt
  3. Das Netz einfädeln und in die Haken einhängen
  4. Das gesamte Netz mit Pfosten in die Füße setzen
  5. Das Netz auf Spannung bringen

Besonderen Dank möchten wir an die Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg aussprechen, die uns im Rahmen des Förderprogramms #meinHeimvorteil finanziell unterstützt hat.

Eine tolle Idee um Projekte in unserem Verein zu realisieren, die wir sonst nicht hätten stemmen können.

Aktionstag in Brome dank LSB-Förderung

Der FC Brome hat mithilfe der Förderung über das Aktionsprogramm „Startklar in die Zukunft“ einen Aktionstag mit fast 50 Kindern aus der Grundschule Brome durchgeführt. Die finanzielle Unterstützung des LSB stammt aus Mitteln des Niedersächsischen Kultusministeriums.

Die Klassenzimmer in der Grundschule Brome sind leer. An diesem Tag steht weder Rechnen, Lesen oder Schreiben auf dem Stundenplan – es dreht sich alles um Sport und Bewegung. Denn die Schule aus dem Landkreis Gifhorn hat gemeinsam mit dem Verein FC Brome einen Aktionstag für Schüler organisiert. Die mehr als 50 Kinder der Schule bekommen Fußballtraining am Sportplatz in Brome. Zudem können sie sich bei Bewegungsspielen wie „Chinesische Mauer“ und „Wer hat Angst vorm bösen Wolf“ austoben und gemeinsam Spaß haben. Anhand der glücklichen Gesichter wird schnell klar: Die Kinder haben jede Menge Spaß – und Sport sowie Bewegung in der Gemeinschaft sichtlich vermisst. In den Pause stärkten sich die Kids mit Obst und Getränken die vom heimischen REWE-Markt kostenlos zur Verfügung gestellt wurden.

Der erfolgreiche Aktionstag konnte auch mithilfe des Förderprogramms „Startklar in die Zukunft“ des Niedersächsischen Kultusministeriums (MK) realisiert werden. Der LandesSportBund (LSB) und seine Sportjugend hatten im April einen Zuwendungsbescheid über 3,9 Millionen Euro für bewegungsfördernde Maßnahmen in Kita und Schule vom MK erhalten. Mit „Startklar in die Zukunft“ unterstützt das Land Niedersachsen seit August 2021 Kinder und Jugendliche dabei, die Auswirkungen der seit gut zwei Jahren andauernden Corona-Pandemie zu bewältigen. Ziel vielfältiger Angebote der Einrichtungen selbst sowie außerschulischer Partner in Schulen und in der Kindertagesbetreuung ist es, den Kindern und Jugendlichen Raum und Möglichkeiten für einen Ausgleich zu den pandemiebedingten Einschränkungen unter anderem durch Schulschließungen und Distanzlernen zu geben. Dazu gehören insbesondere auch Angebote, die Motorik und Bewegung fördern.

Der FC Brome bedankt sich bei der Grundschule Brome und dem REWE-Markt für die hervorragende Organisation und Zusammenarbeit.

DANKE an Finanz- und Versicherungsmakler Robin Redler – Unsere Altherren im neuen Outfit

Die Fußballmannschaft der Altherren der SG Bergfeld/Parsau/Brome zeigt sich ab sofort in einem neuen schicken Gewand.

Was der neue Trikotsatz bewirken kann, zeigte sich gleich im ersten Spiel am vergangenen Sonntag gegen die SG Osloss/Bokensdorf.

Gleich nach 3 Minuten stand es 3:0 (!) für unsere SG – bei einem Endergebnis von 5:1.

Gesponsert wurde der neue Trikotsatz inkl. T-Shirts und Radlerhosen von Robin Redler.

Als unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler hat Robin eine riesige Auswahl, sucht die besten Angebote in allen Bereichen heraus und spart für seine Kunden dabei oft viele hundert Euro ein.

Wenn es um Altersvorsorge Kapitalaufbau auf ETF-Basis geht, ist Robin ebenfalls ein super Ansprechpartner. Vielen Dank für deine großartige Unterstützung!

Sofern interessierte Spieler auch Teil der Mannschaft werden wollen, dann einfach zum Training – immer Donnerstags zu 18:30 Uhr in Bergfeld – kommen.

Neue Trikots für unsere Fußball-Kids und Einlaufkinder beim VfL Wolfsburg!

Die jungen Kicker der uD- und E-Junioren der JSG Bergfeld/Brome/Parsau konnten mit voller Stolz neue Trikots in Empfang nehmen.

Gesponsert wurden die beiden hochwertigen Trikotsätze inkl. Trikotaschen und Hoodys für die Coaches von Steffen Brogedem Vermögensberater der Deutschen Vermögensberatung mit Sitz in Brome.

Im Namen der JSG ein dickes Dankeschön für diese großartige Unterstützung! Die neuen weiß-schwarzen Trikots kamen bei den Kindern äußerst gut an und sind gewiss ein Motivationsschub – da macht das Fußballspielen doch gleich noch mehr Spaß!

Des Weiteren war es den Kickern am vergangenen Samstag ermöglicht worden, als Einlaufkinder beim Bundesligaspiel VfL Wolfsburg vs. VfB Stuttgart mit einzulaufen.

Zusammen mit ihren Fußball-Vorbildern und Wölfi in der großen Volkswagen Arena einzulaufen, war für die Kids ein großes Highlight und wird auch noch lange in Erinnerung bleiben.

Sofern sich interessierte Mädchen oder Jungen gerne dem Fußballspielen widmen wollen, können sie sich gerne an Lars Fischer (0172/3805421) wenden.

Spielbericht 1. Herren: FC Brome – MTV Isenbüttel 1:0 (1:0), 28.08.2022

Am 4. Spieltag der Bezirksliga 1 von Braunschweig empfingen unsere 1. Herren den MTV Isenbüttel, welcher als Absteiger aus der Landesliga hohe Ansprüche hat und mit entsprechender Erwartung angereist war. Die Partie begann brisant, unsere Jungs pressten zu Beginn stark und zwangen so immer wieder den Gegner zu schnellen Ballverlusten. Bereits in der vierten Spielminute nutzte anschließend Niclas Zierenberg einen zu kurz geschlagenen Abschlag des Isenbütteler Torwarts aus und traf mit dem postwendenen Abschluss zur frühen 1:0 Führung für unsere Mannschaft. In der darauffolgenden Zeit kamen die Gäste jedoch zu mehr Spielanteilen und setzten die Bromer Hintermannschaft wiederholt unter Druck. Die gefährlichsten Aktionen gingen hierbei durch Standards hervor, jedoch fand entweder der Abschluss den Weg neben das Tor oder in die Arme von Torhüter Marc Steckhan. Gegen Ende der ersten Spielhälfte konnten sich unsere Jungs erneut in die gegnerische Gefahrenzone kombinieren, allerdings versprang der Ball stets im entscheidenen Moment, so schien es, wodurch ein weiterer Treffer auf Bromer Seiten ausblieb. Praktisch mit dem Pausenpfiff ließ sich ein Isenbütteler Mittelfeldmann zu einem üblen Foul mit gestrecktem Bein gegen Nick Zinn hinreißen, woraufhin dieser nicht mehr weiterspielen konnte und der Unparteiische die Rote Karte zeigte, sodass Isenbüttel mit einem Mann weniger in die Halbzeitpause gehen musste.

In den zweiten 45 Minuten wollte man logischerweise die Unterzahl des Gegners ausnutzen, um mit einem weiteren Treffer die Weichen frühzeitig auf Sieg zu stellen. Die taktische Umstellung von Isenbüttel erzeugte mehr Räume in der Offensive auf Kosten der Gefahr durch einen Konter überrumpelt zu werden. Allerdings hatte die Bromer Defensive keine müde Minute und verschlief keinen Angriff. Jedoch verpassten unsere Offensivkräfte den erlösenden zweiten Treffer zu erzielen und so musste man bis in die Schlussminuten zittern. Da aber auch Isenbüttel keine zwingende Tormöglichkeit mehr hatte, konnten sich unsere Jungs schließlich über den ersten Heimsieg in dieser Saison freuen. Mit sieben Punkten aus drei Spielen ist man hier auch fast optimal gestartet. Am kommenden Sonntag möchte man diese Serie anhalten lassen, wenn man 15 Uhr beim TSV Hehlingen zu Gast ist. Dort würden wir uns natürlich wieder sehr über die zahlreiche Unterstützung der Anhänger freuen!

Aufstellung: Steckhan – Förster, Schmidt, Nedic, Staak – Chaaban M., Zierenberg, Mühe, Hildebrandt, Zinn – Keller

Eingewechselt: Krüger (46′), Von-Petzinger (76′), März (81′), Shami (88′)

Torschützen: Zierenberg (2), Chaaban M. (1)

Schiedsrichter und Assistenten Ausbildung

Es werden wieder Schiedsrichter bzw. Assistenten augebildet. Meldet euch doch bitte bei Interesse.

Anbei das Anschreiben von Dennis Laeseke:

Liebe Vereinsvertreter:innen,

der Schiedsrichterausschuss plant für den 02. bis 17. September 2022 mit nur vier Präsenzterminen eine SR-Ausbildung.

Die Anmeldungen für unseren Anwärterlehrgang sind zurzeit noch gering.

Daher möchten wir noch einmal zur Meldung von geeigneten Sportkameraden bitten und verlängern den eigentlichen Meldeschluss (morgen) um eine Woche bis zum 26.08..

Wir möchten diese Ausbildung durchführen!

Der KSA Gifhorn geht mal wieder neue Wege und wir möchten auch (jungen) Interessierten die Ausbildung anbieten, die danach zunächst hauptsächlich als Schiedsrichter-Assistenten (SRA) eingesetzt werden möchten. Denn gerade die SRA fehlen uns zunehmend und so fehlen in der Folge an den Spieltagen auch vermehrt Schiedsrichter in den Spielen auf Kreisebene.

Vielleicht findet Ihr in Euren Vereinen hierfür eher Interessenten, wenn Ihr gezielt auf die Möglichkeit zur Ausbildung als „Schwerpunkt-Assi“ hinweist.

Hier noch einmal der Link zu unserer Homepage, wo Ihr auch das Anmeldeformular findet: Wie wird man SR? – NFV Kreis Gifhorn (nfv-gifhorn.de)

Mit freundlichem Gruß

Niedersächsischer Fußballverband

Dennis Laeseke

Schiedsrichter-Obmann

Kreis Gifhorn

Im Peckhop 18

29367 Steinhorst

Tel.: 05148-9125343

Mobil: 0175-5422096

Spielbericht 1. Herren: FC Schunter – FC Brome 0:2 (0:0), 21.08.2022

Zum 3. Spieltag der Bezirksliga 1 von Braunschweig reisten unsere 1. Herren nach Flechtorf, um beim FC Schunter das erste Auswärtsspiel dieser Saison zu beschreiten. Nach der torlosen Begegnung am vergangenen Sonntag wollte man an die Abwehrleistung anknüpfen und mutiger nach vorne spielen, um die kurze Torflaute zu beenden. Bereits nach zehn Minuten hatten unsere Jungs die Chance auf den ersten Treffer der Saison – Mahmud Chaaban setzte sich über außen stark durch und war nur durch ein Foul im Sechszehner zu stoppen, sodass der Unparteiische auf Strafstoß entschied. Diesen konnte Hendrik Hildebrandt jedoch nicht in ein Tor ummünzen, und so stand es weiterhin 0:0. Die Bromer Mannschaft hatte aber mehr vom Spiel und schüttelte den vermeintlichen Rückschlag schnell ab. Schunter kam derweil nur über unnötige Ballverluste und schnelles Umschaltspiel in die Nähe des Bromer Tors, doch davon war keine Aktion wirklich zwingend und die Defensive konnte jede Möglichkeit entschärfen. Kurz vor dem Ende der ersten 45 Minuten hatte Riaan Schmidt noch die Führung auf dem Kopf, nachdem Niclas Zierenberg einen Freistoß aus dem Halbfeld vor das gegnerische Tor trat, doch der Kopfball war zu zentriert und der Torwart konnte den Ball ins Toraus lenken. Somit ging es schließlich torlos in die Kabinen.

In der zweiten Hälfte wollte man an die Leistungen im ersten Durchgang anknüpfen, da man deutlich mehr Spielanteile besaß und der Gegner noch keinen klaren Torabschluss auf seinem Konto hatte. Unsere Mannschaft hatte auch den Druck erhöhen und sich mehrere gute Torabschlüsse erarbeiten können, allerdings konnten unter anderem Michi März den gegnerischen Torwart nich überwinden oder Yannick Mühe traf nur den Außenpfosten. So dauerte es bis zur 68. Minute ehe Mahmud Chaaban aus 25 Metern einfach draufhielt und mit seinem Fernschusstreffer die 1:0 Führung für unsere Jungs erzielte. Daraufhin musste nun mehr von Schunter kommen, die im Zuge dessen nun etwas offensiver agierten. Jedoch waren die gegnerischen Abschlüsse und letzten Pässe stets zu ungenau und so kam die Bromer Defensive um Torwart Tim Schulze nie in Bredouille. Da Schunter aufmachte, ergaben sich Räume für unsere Mannschaft, doch die Entscheidung sollte noch ausbleiben. Erst in der 90. Minute erzwang Mahmud Chaaban einen Freistoß an der Strafraumkante, welchen Niclas Zierenberg über die Mauer zum 2:0 für unsere Jungs verwandelte und so den Deckel auf die Partie machte. Mit diesem 2:0 Auswärtserfolg konnte unsere Mannschaft den ersten Saisonsieg einfahren, der Lust auf mehr machte. Am kommenden Sonntag erwartet unsere 1. Herrn den Landesligaabsteiger vom MTV Isenbüttel um 15:00 Uhr an der heimischen Steimker Straße, um die nächsten Punkte anzupeilen. Dort würden wir uns erneut sehr über zahlreiche Unterstützung freuen!

Aufstellung: Schulze T. – Förster, Schmidt, Zinn, Traue – Zierenberg, Hildebrandt, Mühe, Chaaban M. – Keller, März

Eingewechselt: Von-Petzinger (16′), Krüger (65′), Senkel (90′), Staak (90′)

Torschützen: Chaaban M. (1), Zierenberg (1)

Spielbericht 1. Herren: FC Brome – VfR Wilsche-Neubokel 0:0 (0:0), 14.08.2022

Am 2. Spieltag der Bezirksliga 1 von Braunschweig empfingen unsere 1. Herren den VfR Wilsche-Neubokel zum ihrem ersten Meisterschaftsspiel, nachdem die Begegnung unserer Mannschaft am vergangenen Sonntag verlegt worden war. Die Devise war klar mit einem Heimsieg in die neue Spielzeit zu starten und so setzten unsere Jungs den Gegner früh unter Druck, um ihnen keine Luft zum Atmen zu lassen. Beide Mannschaft kamen an diesem Tag allerdings über den Kampf zum Spiel und so waren klare Tormöglichkeiten in der Anfangsphase Mangelware. Wilsche setzte einige Akzente über Standarts, doch die Abschlüsse konnten unserem Tor nicht gefährlich genug werden. Auf Bromer Seiten hatte Niclas Zierenberg die erste gute Chance durch einen Freistoß aus 20 Metern, jedoch ging dieser knapp am Toreck vorbei. Kurze Zeit später setzte sich Mahmud Chaaban über außen durch, aber verpasste den Zeitpunkt um quer in den Rücken der Abwehr zu legen und so unsere Jungs in eine vielversprechende Lage zu bringen. Vor dem Ende der ersten 45 Minuten hatte noch Vladimir Nedic die Führung auf dem Kopf, allerdings zwang er den Wilscher Torwart zu einer Glanzparade, wodurch auch hier die Führung ausblieb und es torlos in die Pause ging.

In den zweiten 45 Minuten sollte der Druck hochgehalten werden, um schließlich das erlösende Tor zu erzwingen. Jedoch kam der Gast etwas besser aus der Kabine, welcher immer wieder durch kleine Unkonzentriertheiten und Ballverluste aufgebaut wurde. Die Bromer Defensive stand aber diesem Druck bei und so konnten sich unsere Jungs wieder mehr vom Spiel erarbeiten. Die beste Möglichkeit der zweiten Hälfte hatte Michi März, welcher frei vor dem gegnerischen Torwart auftauchen konnte und zunächst im ersten Anlauf an jenem scheiterte und im zweiten Versuch den Ball nur an den Pfosten setzen konnte. Auch weitere Versuche unsere Mannschaft sollten nicht von Erfolg gekrönt werden, obwohl man mehr Spielanteile verbuchen konnte. Somit musste man sich mit einem torlosen Remis zufrieden geben und mit einem Punkt in die neue Saison starten. Am kommenden Sonntag um 15 Uhr reist unsere 1. Herrn nach Flechtorf zum FC Schunter, wo man sich für das vergangene Pokalaus mit einem Auswärtssieg revangieren will. Dabei würden wir uns über zahlreiche Unterstützung sehr freuen!

Aufstellung: Steckhan – Förster, Schmidt, Nedic, Weis – Mühe – Chaaban M., Zierenberg, Hildebrandt, Krüger – Keller

Eingewechselt: Zinn (68′), März (68′), Shami B. (88′), Senkel (90′)

Torschützen: –

An den Anfang scrollen